Garten

Garten

Bei uns finden Sie anspruchsvolle Möbel für Garten, Terrasse und Balkon. Unsere namhaften Hersteller stehen für beste Qualität, stimmiges Design und hochwertige Materialien. Robustes Teak-Holz, Edelstahl und Metall werden formschön und witterungsbeständig verarbeitet.

Gartenstühle, Hoch- und Niedriglehner, Armlehnstühle, Bänke und Stapelstühle, sowie passende Gartentische sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente. Wer Outdoormöbel zum Entspannen sucht findet tolle Loungemöbel, Liegen und Sonnenbetten. Abgerundet wird unser Sortiment für Draußen mit tollen Outdoorküchen. Hochwertige Grills in verschiedenen Ausführungen, Kühlschränke und Spülen verlagern den kompletten Ess- und Wohnbereich in den Garten.

Machen Sie sich mit unseren Angeboten bereit für einen entspannten Sommer!

 

Bartisch Luna

Bartisch Luna von Niehoff Garden

Preis auf Anfrage
1 bis 16 (von insgesamt 78)

Unsere Tipps zur Pflege von Gartenmöbeln:

Teakholz ist eines der beliebtesten Hölzer für Gartenmöbel. Dies hat es seinen robusten und pflegeleichten Eigenschaften zu verdanken. Das leichte Gehölz ist unheimlich hart und stabil, ein feuchtigkeitsbedingtes verziehen kommt so gut wie kaum vor. Eine Reinigung ist daher unkompliziert und Sie benötigen keine speziellen Mittel dafür.

Teakholz reinigen:

Wasser, Schwamm oder ein Putztuch und neutrale Seife sind völlig ausreichend, um Ihre Gartenmöbel aus dem Winterschlaf zu wecken oder sie von Blütenstaub zu befreien. Grobe Verschmutzungen können Sie mit einer Bürste entfernen. Von einer Reinigung mit einem Hochdruckreiniger raten wir ab, da dieser das Holz beschädigen kann. Zur abschließenden Pflege der Möbel und auch um die Farbe des Holzes aufzufrischen, können Sie die getrockneten Möbel mit etwas Teak-Öl behandeln. Hierfür benutzen Sie am besten einen weichen Pinsel und massieren das Produkt ein. Das spezielle Öl wurde extra für die Bedürfnisse des Holzes entwickelt und besteht i.d.R. aus verschiedenen natürlichen Ölen. Jeder gut sortierte Baumarkt führt diese spezielle Mischung. Wichtig beim Einölen ist, dass man das Holz nicht ertränkt und überschüssiges Öl abwischt. Beachten Sie dabei bitte auch die Trockenzeiten. Die Gefahr besteht, dass Sie sich zu früh auf den behandelten Gartenstuhl setzen und sich Ihre Kleidung schmutzig machen. Nach ca. 24 Stunden sollte dies normalerweise nicht mehr der Fall sein.

Graue Patina entfernen:

Oftmals entwickelt das Teakholz über die Jahre hinweg eine graue Patina. Dieser unschöne graue Schleier ist aber kein Grund dafür Ihren geliebten Gartentisch wegzuwerfen. Mit ein paar Kniffen und etwas Arbeitszeit sieht das Möbelstück wieder aus wie neu.

Sie benötigen: 

  • Schleifpapier: Dies sollte relativ fein sein, am besten eine Körnung zwischen 100 und 240 haben (Wenn Sie keine Lust auf mühevolle Handarbeit haben können Sie natürlich auch ein geeignetes Schleifgerät benutzen)
  • Schonenden Entgrauer für Teak-Holz (aus dem Baumarkt Ihres Vertrauens)
  • Bürste

Zunächst schleifen Sie die betroffenen Möbel ab. Nach abgeschlossener Schleifarbeit wird der Schleifstaub mit einem feuchten Tuch abgewischt. Lassen Sie die Möbel trocknen und tragen Sie anschließend den Entgrauer mit einem Schwamm auf. Eine Einwirkzeit von ca. 30 Minuten wird empfohlen. Anschließend bürsten Sie Gartenstuhl oder –tisch in Richtung der Maserung des Holzes ab. Reinigen Sie die Holzmöbel und tragen danach das Teak-Öl wie oben beschrieben auf.

So einfach können Sie Ihre geliebten Gartenmöbel aus Teakholz wieder Auffrischen und den Sommer mit Ihnen genießen.